Referenzen
Hochtemperatur – Wärmepumpe für Fernwärmeanlage eines Stadtwerkebetriebs

Hochtemperatur – Wärmepumpe für Fernwärmeanlage eines Stadtwerkebetriebs

Damit es den Menschen in einer Stadt im Westen unseres Landes nie mehr kalt wird, dafür sorgt unsere 4 MW starke Hochtemperatur – Wärmepumpenanlage, die wir vor kurzem ausgeliefert haben.

Als Wärmequellen für ein städtisches Fernwärmenetz kommen einerseits eine Rauchgaskondensationsanlage, andererseits die Kondensationswärme des Kältemittels von Eiswasser-Kälteanlagen zum Einsatz. Somit kann die Abwärme eines lokalen Wirtschaftsbetriebes fernwärmetechnisch genutzt werden und trägt wesentlich zur Energieeffizienz der Stadt bei. Schön, bei so einem Projekt mittendrin gewesen zu sein! Stolz drauf!

Technische Daten:
Eiswasserkälteanlage:
 Heizleistung: 1540 kW
 Kälteleistung: 1140 kW
 Kältemittel: R134a
 Wärmeträger Ein- /Austrittstemp. : +58°C / +78°C
 Kälteträger Ein- /Austrittstemp : +27°C / +22°C
 Stufenloseregelung 25-100%

Rauchgaskondensationsanlage
 Heizleistung: 1210 kW
 Kälteleistung: 930 kW
 Kältemittel: R245fa
 Wärmeträger Ein-/Austrittstemp. : +78°C / +85°C
 Kälteträger Ein- / Austrittstemp. : +45°C / +35°C
 Stufenloseregelung 25-100%

Kontakt

WIR FREUEN UNS DARAUF, VON IHNEN ZU HÖREN

Kälteanlagen GmbH Gamser Str. 21, A-8523 Frauental a.d.L

TEL +43 (0)3462 70 000
EMAIL office@frigopol.com
×